Posts Tagged ‘Burkina Faso’

Ein – Klang mit Thomas Sankara: Programm

Saturday, September 15th, 2012

Das komplette Programm des deutsch-afrikanischen Kongresses zum Herunterladen

Karlsruhe 20.10.2012 – Kulturhaus Tollhaus – Beginn 16.00

Auszug aus Dokumentarfilm BAKARA – Gesprächsrunde zur heutigen Bedeutung Sankaras- Afrikanische Speisen – Konzert mit Sams’K Le Jah und Band aus Ouagadougou

Weitere Informationen im Programm-Flyer, Download als Pdf hier!
(more…)

Kinemathek Karlsruhe zeigt “Knistern der Zeit”

Wednesday, September 5th, 2012

Filmveranstaltung: Christoph Schlingensief und sein Operndorf in Burkina Faso

Schlingensief und KéréDas Operndorf war Christoph Schlingensiefs letztes großes Projekt. Der Film “Knistern der Zeit” erzählt die Geschichte seiner Entstehungvon der Suche nach dem richtigen Ort im Mai 2009 bis zur Schuleröffnung im Oktober 2011. Die Kinemathek wird den Film im September in Karlsruhe vorstellen. (more…)

Ein – Klang für Thomas Sankara

Thursday, August 30th, 2012
Plakat klein

Klicken zum Vergrößern

Vor 25 Jahren wurde Thomas Sankara ermordert: Seine Visionen sind so lebendig wie nie!

Vorankündigung einer Veranstaltung:

Karlsruhe
Kulturzentrum Tollhaus
20.Oktober 2012

Filmvorführung
Diskussion
Afrikanische Speisen
Konzert

(more…)

Die Geschichte wird von denjenigen geschrieben, die die Macht haben

Wednesday, April 4th, 2012

Aussi longtemps que les lions n’auront pas leur historien, les récits de chasse tourneront toujours à la gloire du chasseur.

Foto Thomas Sankara

Quelle und Disclaimer: Wikipedia

Der Name des ermordeten Präsidenten von Burkina Faso THOMAS SANKARA (21.12.1949-15.10.1987) steht nicht nur in Afrika für ein beispielhaftes Engagement für Gerechtigkeit, Umweltschutz, Gleichberechtigung für Frauen und Männer und Selbstbestimmung sowie Hilfe zur Selbsthilfe. Heute meinen viele Menschen in Europa, Geld sammeln zu müssen, um damit Kinder, Frauen, Männer in einigen Ländern Afrikas vor Hungernöten zu retten. Demgegenüber
hatte THOMAS SANKARA mit einer Politik, die auf eigene Verantwortlichkeit setzte, in nur vier Jahren im Binnenland Burkina Faso die Selbstversorgung durch Nahrungsmittel geschaffen. Die Ermordung vor 25 Jahren hat diese beispielhaft gute Regierungsführung abrupt beendet. (more…)

Adopted

Thursday, December 23rd, 2010

Perspektivenwechsel von Patenschaften

Karlsruher Afrikatage 2009

Ein Artikel der aktuellen sonntaz Ein “Traum von Wärme” erinnert an diesen Text, den ich 2009 geschrieben habe.

Aus der Werbung einer bekannten Hilfsorganisation:
“Kann ich Patenschaften auch verschenken? Sie können Patenschaften natürlich gern an Ihre Familie, Freunde oder Kollegen verschenken. Schließen Sie Patenschaften einfach im Namen des Paten ab.”
“Meine Patenschaft kann ich ohne Angaben von Gründen jederzeit beenden. Eine kurze Nachricht an … genügt.”
“Puppen für Patenkinder mit Schlafaugen zu verkaufen.”

Karlsruhe, IBZ, 20.10.09: Im Veranstaltungsraum gibt es keine Stühle. Gudrun Widlok hat eine kleine Ausstellung aufgebaut: Stellwände mit Fotos, eine Weltkarte mit Stecknadeln, Zeitungsausschnitte, ein Schreibtisch, davor und dahinter je ein Stuhl. Auf dem Tisch ein Kalender aus Ghana, eine Ablage mit Antragsformularen, Schreibmaterial, eine kleine Broschüre mit dem Titel ADOPTED.
(more…)

2010/10/30 was bleibt

Sunday, October 31st, 2010

WM-Nachlese in Südafrika / Erinnerung an Thomas Sankara / Weltagrarbericht, Jean Ziegler, Recht auf Nahrung / Musiker: Vieux Farka Touré, Mahama Konaté, Miles Davis und John Coltrane, Sawadu / Migration / Uran-Förderung im Niger / Steve Biko / Salvador Allende / Computer-Entsorgung in Ghana
(more…)

2010/07/30 was bleibt

Thursday, August 5th, 2010

Über Wachstumsideologie / Alles ist wiederverwertbar / Gangbé Brass Band / Umgang mit Vergangenheit / medico Rundbrief / Jean Ziegler / Heimat und Fremdsein / Toumani Diabaté / Ende des Kolonialismus / Millenniumsziele / Ungleichheit und Glück / Globalisierung und Ernährung
(more…)

2010/06/19: was bleibt

Saturday, June 19th, 2010

Legende von Yennega / SZ zur WM / Zauberei und WM / Bassekou Kouyaté / Mali Blues / Afrikanische Fußballplätze / Tiken Jah Fakoly / Tirmiziou Diallo / Schlingensief: Raus aus Afrika / Wort und Musik / Amady Ali Dieng: L’aide européenne / Mikrofinanzkredite / Youssou
N’Dour / Heinrich-Böll-Stiftung zur WM
(more…)

Aktuelle Kunst aus Burkina Faso

Sunday, June 6th, 2010

Der Verein stoffwechsel e.V. bietet Kunstkarten mit aktueller Kunst aus Burkina Faso an. Die Bilder und Skulpturen entstanden in den Ateliers des C.N.A.A (Centre Natrional d’Artisanat d’Art) in Ouagadougou.

Maternité (Hamado Kouraogo)

Maternité (Hamado Kouraogo)

Le Sage (Serge Ouedraogo)

Le Sage (Serge Ouedraogo)

Weitere Bilder und Bezugsadresse auf der Homepage von stoffwechsel
Ziele des Vereins:
* Förderung des Zugangs zur Schulbildung von Kindern und Jugendlichen in Afrika.
* Einrichtung und Förderung öffentlicher Bibliotheken in Afrika.
* Bekämpfung von Rassismus durch Bildung und Erziehung sowie durch exemplarisches Handeln.
* Förderung des Zusammenlebens mit Menschen afrikanischer Abstammung.

Bildungsbrücken

Sunday, December 6th, 2009

stoffwechsel_logoPartnerschaftliche Zusammenarbeit
als Bildungsprojekt für Süd und Nord

Nur 40 Prozent der Kinder in Burkina Faso besuchen die Grundschule und 70 Prozent der Burkinabé können weder lesen noch schreiben. Die Region Gourma gehört zu den Regionen Burkina Fasos mit der geringsten Einschulungsrate. Bücher sind in Burkina Faso kaum zugänglich. Ein Buch kostet etwa ein Drittel des durchschnittlichen Monatseinkommens. Bibliotheken existieren lediglich in einigen wenigen Schulen, die jedoch erbärmlich eingerichtet und ausgestattet sind. Ein großes Problem bei bisherigen anonymen Spendenaktionen war der „Schwund“ der Bücher. Hierbei waren sowohl die Schulbürokratie, Lehrer und auch Schüler beteiligt. Eine Planungsgruppe hat dieses Problem beim Aufenthalt in Fada N`Gourma im Dezember 2007 / Januar 2008 mit den Partnern ausführlich erörtert. Dabei ist das Projekt BILDUNGSBRÜCKEN entstanden.
(more…)