Posts Tagged ‘Kongo’

Mord als Staatsraison – Patrice Lumumba

Wednesday, January 21st, 2015

“Seitdem Lumumba tot ist, hört er auf, eine Person zu sein. Er wird zu ganz Afrika.” – Jean-Paul Sartre

Foto

Patrice Lumumba

Am 30. Juni 1960 erlangte die belgische Kolonie Kongo die Unabhängigkeit. Am 17. Januar 1961 wurde der kongolesische Politiker Patrice Lumumba ermordet. Lumumba war einer der jungen afrikanischen Politiker, die den Kontinent am Ende des Kolonialismus in eine unabhängige Zukunft führen wollten. Hinter der bestialischen Ermordung standen die belgische Regierung und die westliche Wertegemeinschaft. Allein zwischen 1961 und 1973 starben sechs afrikanische Führer bei Mordanschlägen, die von westlichen Diensten initiiert und unterstützt wurden.

(more…)

Ich komme aus dem Wasserland …

Sunday, February 10th, 2013

Titel Sisyphos… von Früchten überladen wie ein lachender Garten und Träume zieht mein Herz hinter sich her (Mein Land O, 1990)

Jemand kommt aus Geborgenheit und Fülle und wird ins Exil gezwungen. Gedanken über ein Buch: Muepu Muamba, Sisyphos im Lärm der Stille

Nach langer Zeit erscheint wieder eine Auswahl von Gedichte, Prosa und Interviews von und mit Muepu Muamba in deutscher Sprache. Geboren im Kongo-Kinshasa, lebt er seit der Zeit des Mobutu-Regimes im Exil, zuerst in afrikanischen Ländern, dann in Europa, derzeit in Frankfurt. Das Buch versammelt Texte aus den Jahren 1973 bis 2008, expressive Gedichte über Vertraut- und Fremdsein, Reflexionen über politische und gesellschaftliche Verhältnisse. Auf existenzielle Fragen sucht es Antworten in den Beziehungen zu anderen. (more…)