Posts Tagged ‘Kunst’

Das Märchen von der Schlange, dem Pferd und der Spinne

Friday, March 29th, 2013

Feudale Verhältnisse, die 99 und das eine Prozent

Chinua_Achebe_Buffalo_2008_crop

Gute Literatur bleibt aktuell, sie macht sich, wenn sie einmal geschrieben ist, auf dem Weg durch die Zeit. Am 21. März ist Chinua Achebe gestorben, der große nigerianische Schriftsteller. Achebe hat 2002 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verliehen bekommen. Achebe schrieb in der Erfahrung von Tradition und Entkolonialisierung, europäisch und afrikanisch gebildet, aber immer unabhängig und widerständig. Beim Stöbern in meinen Büchern habe ich den Essay-Band “Ein Bild von Afrika” gefunden, der leider vergriffen ist. Die Texte des Buches befassen sich mit dem kolonialen Blick des Westens auf Afrika und die afrikanische Literatur. Achebes Denkweisen und Methoden eröffnen jedoch interessante Sichten auch auf unsere eigene Gesellschaft und deren aktuelle Entwicklung. (more…)

Ich komme aus dem Wasserland …

Sunday, February 10th, 2013

Titel Sisyphos… von Früchten überladen wie ein lachender Garten und Träume zieht mein Herz hinter sich her (Mein Land O, 1990)

Jemand kommt aus Geborgenheit und Fülle und wird ins Exil gezwungen. Gedanken über ein Buch: Muepu Muamba, Sisyphos im Lärm der Stille

Nach langer Zeit erscheint wieder eine Auswahl von Gedichte, Prosa und Interviews von und mit Muepu Muamba in deutscher Sprache. Geboren im Kongo-Kinshasa, lebt er seit der Zeit des Mobutu-Regimes im Exil, zuerst in afrikanischen Ländern, dann in Europa, derzeit in Frankfurt. Das Buch versammelt Texte aus den Jahren 1973 bis 2008, expressive Gedichte über Vertraut- und Fremdsein, Reflexionen über politische und gesellschaftliche Verhältnisse. Auf existenzielle Fragen sucht es Antworten in den Beziehungen zu anderen. (more…)

Kinemathek Karlsruhe zeigt “Knistern der Zeit”

Wednesday, September 5th, 2012

Filmveranstaltung: Christoph Schlingensief und sein Operndorf in Burkina Faso

Schlingensief und KéréDas Operndorf war Christoph Schlingensiefs letztes großes Projekt. Der Film “Knistern der Zeit” erzählt die Geschichte seiner Entstehungvon der Suche nach dem richtigen Ort im Mai 2009 bis zur Schuleröffnung im Oktober 2011. Die Kinemathek wird den Film im September in Karlsruhe vorstellen. (more…)

We must thank Him who gave us the ability to use brains

Sunday, July 15th, 2012

Lesetipp: Nachhaltig wirkende Eindrücke von einem Literaturabend

Der Titel stammt aus einem Gedicht, das diesen Satz auf eine überraschende Weise interpretiert. “We Bomb” von Chirikure Chirikure zeigt, was Fortschritt häufig wirklich bedeutet und wie Sprache dazu dienen kann, unsere Wahrnehmung dieser Wirklichkeit zu täuschen. Der komplette Text findet sich auf der Webseite “What’s Poetry”; es bildete den explosiven Abschluss eines Literaturabends am 12. Juli 2012 im Prinz-Max-Palais. (more…)

Adopted

Thursday, December 23rd, 2010

Perspektivenwechsel von Patenschaften

Karlsruher Afrikatage 2009

Ein Artikel der aktuellen sonntaz Ein “Traum von Wärme” erinnert an diesen Text, den ich 2009 geschrieben habe.

Aus der Werbung einer bekannten Hilfsorganisation:
“Kann ich Patenschaften auch verschenken? Sie können Patenschaften natürlich gern an Ihre Familie, Freunde oder Kollegen verschenken. Schließen Sie Patenschaften einfach im Namen des Paten ab.”
“Meine Patenschaft kann ich ohne Angaben von Gründen jederzeit beenden. Eine kurze Nachricht an … genügt.”
“Puppen für Patenkinder mit Schlafaugen zu verkaufen.”

Karlsruhe, IBZ, 20.10.09: Im Veranstaltungsraum gibt es keine Stühle. Gudrun Widlok hat eine kleine Ausstellung aufgebaut: Stellwände mit Fotos, eine Weltkarte mit Stecknadeln, Zeitungsausschnitte, ein Schreibtisch, davor und dahinter je ein Stuhl. Auf dem Tisch ein Kalender aus Ghana, eine Ablage mit Antragsformularen, Schreibmaterial, eine kleine Broschüre mit dem Titel ADOPTED.
(more…)

2010/07/30 was bleibt

Thursday, August 5th, 2010

Über Wachstumsideologie / Alles ist wiederverwertbar / Gangbé Brass Band / Umgang mit Vergangenheit / medico Rundbrief / Jean Ziegler / Heimat und Fremdsein / Toumani Diabaté / Ende des Kolonialismus / Millenniumsziele / Ungleichheit und Glück / Globalisierung und Ernährung
(more…)

Aktuelle Kunst aus Burkina Faso

Sunday, June 6th, 2010

Der Verein stoffwechsel e.V. bietet Kunstkarten mit aktueller Kunst aus Burkina Faso an. Die Bilder und Skulpturen entstanden in den Ateliers des C.N.A.A (Centre Natrional d’Artisanat d’Art) in Ouagadougou.

Maternité (Hamado Kouraogo)

Maternité (Hamado Kouraogo)

Le Sage (Serge Ouedraogo)

Le Sage (Serge Ouedraogo)

Weitere Bilder und Bezugsadresse auf der Homepage von stoffwechsel
Ziele des Vereins:
* Förderung des Zugangs zur Schulbildung von Kindern und Jugendlichen in Afrika.
* Einrichtung und Förderung öffentlicher Bibliotheken in Afrika.
* Bekämpfung von Rassismus durch Bildung und Erziehung sowie durch exemplarisches Handeln.
* Förderung des Zusammenlebens mit Menschen afrikanischer Abstammung.