Posts Tagged ‘Medien’

Über die Manipulation der Öffentlichkeit

Tuesday, February 8th, 2011

Wie Konzerne und Regierungen mit Hilfe der Medien heimlich und effizient das Denken der Menschen ihren Vorstellungen unterwerfen

Der amerikanische Wissenschaftler Noam Chomsky ist bekannt für sein politisches Engagement, mit dem er sich zu Fragen der gesellschaftlichen Entwicklung, der Globalisierung oder der guten Regierungsführung zu Wort meldet. Von ihm soll eine Liste mit zehn Strategien stammen, die Öffentlichkeit über die Medien zu manipulieren. (more…)

Radio Mondiale – Eine Welt Rundfunk

Saturday, January 15th, 2011

Entwicklungspolitische Themen ins Bürgerradio Offener Kanal Lübeck gebracht:
Internet-Streaming unter www.okluebeck.de > hören > Livestream
Interviews später nachhören unter www.okluebeck.de > hören > On Demand

In Lübeck gestaltet Horst Hesse von der Lübecker AG des Kinderhilfswerks terre des hommes Radio Mondiale. Das ist eine monatliche Rundfunksendung mit Informationen und Interviews aus der einen Welt, Veranstaltungen und Aktionshinweisen sowie Weltmusik. (more…)

Der Preis des Fortschritts und wer ihn bezahlt

Saturday, December 4th, 2010

Alte Hüte und gelbe Kreuze…

No CCS

… finden sich neuerdings in vielen Orten des östlichen Brandenburgs an den Zäunen und Hoftoren. Es sind Zeichen des Protests gegen die Pläne der Bundes- und der Landesregierung, die Gegend mit Hilfe von Pilotanlagen auf ihre Eigung für das CCS-Verfahren zur CO2-Verpressung zu testen. (more…)

Wenn Energiekonzerne anfangen zu rechnen …

Saturday, November 13th, 2010

Leserbrief an die Badischen Neuesten Nachrichten

Wenn Energiekonzerne anfangen zu rechnen, dann freuen sich die Aktionäre und die Verbraucher wundern sich. Zweimal in der vergangenen Woche hat EnBW gerechnet und die BNN haben darüber berichtet. Dazu ein paar Anmerkungen: (more…)

… betrifft das Wüten um Sarrazin und Integration

Thursday, September 30th, 2010

Hier ist von einer Zeitung die Rede. Es könnte sich aber auch um eine Zeitschrift, einen Fernsehsender oder eine Internet-Publikation handeln.

Sehr geehrter Herr Chefredakteur!

Mit großem Befremden haben wir in den letzten Wochen Ihre Berichterstattung zum oben genannten Themenkreis verfolgt, speziell die Kommentare auf Seite 2 und die Auswahl und Begleitung der samstäglichen Leserbriefseite durch die Redaktion. Wir werden auf diese Aussage hier näher eingehen. (more…)